es wird gesucht

Energie der Zeit

 

6.12.2017 - Energie der Zeit
Auf Stabilität und innere Ruhe achten, 2018 vorbereiten

Was ist

•   Auf Stabilität achten

•   Sich auf die innere Stille konzentrieren

•   Rückschau auf 2017

•   Vorbereitung für 2018

•   Gestärkte Intuition

•   Störungen in der Kommunikation

•   Sich ausgegrenzt fühlen

•   Sich achtsam bewegen

•   Die Erde mit kosmischer Energie unterstützen


•   Ruhe und Stabilität

Der Dezember ist der dunkelste Monat des Jahres. Manche Menschen reagieren darauf mit Müdigkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, sich überfordert fühlen aber auch mit innerer Unruhe, Anspannung, Aggression und Trotz. Einige stellen ihr ganzes Leben und Planungen in Frage. Immer wieder kommt der Gedanke: „lass mich in Ruhe“. Dem Impuls „Ruhe“ sollten wir folgen: Sich immer wieder Ruhe gönnen, eintauchen in Stille und Meditation, sich auf den Wesenskern und das Wesentliche konzentrieren, auch wenn Weihnachtstrubel herrscht. (unterstützend Entfaltung und Stabilität und Nr. 34 Erde).

•   Rückschau

2017 war geprägt von Wandel. Auch jetzt geht es wieder um Selbstfindung und Ausrichtung. Jetzt ist die Zeit um nach innen zu schauen und auf die inneren Impulse zu achten als auch um zurückblicken: Was hat sich in 2017 entwickelt? Welche Pläne, welche Visionen konnte ich nicht verwirklichen? Welche Erfahrungen habe ich gemacht? Was werte ich als Misserfolg anstatt es als Hinweis und Erfahrung zu sehen? Was habe ich daraus gelernt?

Hilfreich ist jetzt auch, aufzuräumen und auszumisten.

•   Vorbereitung auf 2018

In diesem Monat werden wir energetisch unterstützt, uns auf 2018 auszurichten. Folgende Fragen helfen dabei: Was ist meine Fähigkeit, meine Begabung? Was ist mir wichtig? Was ist möglich? Was macht mir Freude, was will ich tun? Welchen Platz will und welchen kann ich einnehmen? Was kann ich für die Welt tun? Welche Erfahrungen unterstützen mich dabei? Werde ich tun, was ich tun kann, auch wenn ich damit aus dem Rahmen falle? Mit wem will ich mich austauschen und zusammen wirken? Wer kann mich unterstützen? Lasse ich mich unterstützen?

Nicht alles wird sich jetzt schon zeigen. Ideen und Möglichkeiten tauchen auf und manche verschwinden wieder. Trotzdem können wir von vielem eine Ahnung bekommen (siehe auch Meditation, unterstützend Nr. 78 Kristallin). Hilfreich ist, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, damit die Visionen klarer werden.

•   Gute Intuition

Die Intuition ist im Dezember, insbesondere zur Zeit der Sonnenwende und der Raunächte, deutlicher als sonst. In der Meditation aber auch durch Träume erhalten wir Antworten und Botschaften (unterstützend Nr. 78 Kristallin). Die Raunächte zwischen Weihnachten und 6. Januar sind dieses Jahr besonders kraftvoll und ermöglichen, deutliche Hinweise zu erhalten..

•   Kommunikation und Gefühl von ausgegrenzt sein

In der Kommunikation kann es zu Störungen und Missverständnissen kommen, was auch durch die innere Anspannung verursacht wird. Manche haben das Gefühl, alleine dazustehen oder ausgegrenzt zu sein. Hilfreich ist, wie oben bereits schon beschrieben, in der Ruhe zu bleiben und sich immer wieder mit dem eigenen Wesenskern zu verbinden.

•   Achtsam sein mit dem Körper

In den vergangenen Wochen erkrankten viele. Auch weiterhin ist es wichtig, auf den Körper zu achten. Mein Impuls ist, sich im Dezember besonders umsichtig und achtsam zu bewegen (unterstützend Nr. 34 Erde).

•   Der Erde Energie schicken

Meiner Wahrnehmung nach ist auch die Erde gerade energetisch angespannt und braucht zusätzliche Energie. Wir können der Erde immer wieder kosmische Energie zufließen lassen, um sie zu unterstützen: In der Meditation, beim Spazieren gehen, beim Sport, immer wenn wir daran denken (siehe auch Meditation).

Meditation: Richte deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem, während deine Gedanken immer mehr in den Hintergrund treten. Dann stelle dir vor, du wirst umgeben von weißem Licht. Dieses Licht dehnt sich immer mehr aus, bildet einen immer größeren Raum um dich herum, in dem Stille, Frieden und Ruhe herrschen. In diesem Raum der Stille richte dich immer mehr aus auf deinen Wesenskern und auf das, was wichtig ist. Zum Abschluss beobachte wieder deinen Atem.

Im Raum der Stille können Hinweise, Impulse oder Antworten auftauchen. Aber warte nicht darauf, erwarte sie nicht. Wenn sie da sind, wirst du sie wahrnehmen, während du dich im weißen Licht und der Stille befindest.

Wenn du die Erde unterstützen möchtest, kannst du die kosmische Lebenskraft bitten, unterstützende Energie in die Erde fließen zu lassen. Dadurch stellst du automatisch die Verbindung zwischen der kosmischen Kraft und der Erde her, wie früher das „Fräulein vom Amt“, das die Telefonteilnehmer miteinander verbunden hat, ohne selbst in der Leitung zu sein.

Unterstützende LichtWesen Essenzen:

 

CHF
34.00
CHF
37.00


Folgen Sie uns
Unsere Adresse
  • Buchhandlung Weyermann
  • Herrengasse 30
  • 3011 Bern
  • info@vitabuch.ch

Tel.: 031 311 59 59