Suchen

Märchen von Trollen und Wichteln

Zum Erzählen und Vorlesen
Artikelnummer: 9783868260885
Lieferbarkeit: Noch nicht erschienen, September 2019
Fr. 10.50
decrease increase

Details

Verlag Königsfurt-Urania
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 192 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen ohne Abbildungen
Masse H21.5 cm x B14.0 cm 360 g
Autor Gloßmann, Erik (Hrsg.)

Dass Trolle existieren, davon waren die Skandinavier bis in die Neuzeit überzeugt. Sie lebten in Berghöhlen und alten Bäumen, konnten zaubern und verschleppten junge Mädchen. Nur mit Mut und Klugheit konnte man sie besiegen. Ihr Dasein war so selbstverständlich, dass in den tradierten Erzählungen ihr Aussehen nie beschrieben wurde. Das änderte sich, als um 1900 Kunstmärchen in Mode kamen. Vor allem die Illustrationen John Bauers zeigten die Trolle nun als hässliche, plumpe Wesen, im Gegensatz zu den oft hilfreichen kleinen Hauskobolden, den Wichteln.

Unser Buch vereint die schönsten schwedischen Beiträge aus klassischen Sammlungen von Volksmärchen, aber auch aus der Feder berühmter Autoren wie August Strindberg, Anna Wahlenberg und Walter Stenström.

Dass Trolle existieren, davon waren die Skandinavier bis in die Neuzeit überzeugt. Sie lebten in Berghöhlen und alten Bäumen, konnten zaubern und verschleppten junge Mädchen. Nur mit Mut und Klugheit konnte man sie besiegen. Ihr Dasein war so selbstverständlich, dass in den tradierten Erzählungen ihr Aussehen nie beschrieben wurde. Das änderte sich, als um 1900 Kunstmärchen in Mode kamen. Vor allem die Illustrationen John Bauers zeigten die Trolle nun als hässliche, plumpe Wesen, im Gegensatz zu den oft hilfreichen kleinen Hauskobolden, den Wichteln.

Unser Buch vereint die schönsten schwedischen Beiträge aus klassischen Sammlungen von Volksmärchen, aber auch aus der Feder berühmter Autoren wie August Strindberg, Anna Wahlenberg und Walter Stenström.

Filters
Sort
display