Suchen

Maschwitz, Gerda: Von Phantasiereise bis Körperarbeit

Existenzielle Methoden - gekonnt eingesetzt. Ein Handbuch für die Praxis
Artikelnummer: 9783466366668
Lieferbarkeit: Vergriffen, keine Neuauflage
Fr. 25.50

Details

Verlag Kösel
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2004
Seitenangabe 200 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.2 cm x B16.7 cm x D2.0 cm 392 g
Auflage 4. A.
Autor Maschwitz, Gerda / Maschwitz, Rüdiger
Schlagwort Fantasiereise / Körperarbeit

Ein kompaktes Handbuch für die Praxis

Phantasiereisen, Stilleübungen und Körperarbeit sind ausgesprochen beliebt. Solche existenziellen Methoden berühren den Grund, auf dem wir unser Leben aufbauen. Sie ermöglichen Erfahrungen,
die unser Innerstes zutiefst betreffen. Häufig werden diese Methoden jedoch unreflektiert verwendet.

Deshalb haben Gerda und Rüdiger Maschwitz unter Mithilfe ausgewiesener Fachleute zusammengestellt, was man wissen muss, um existenzielle Methoden sinnvoll und verantwortungsbewusst einzusetzen. Die Bandbreite reicht dabei von Erzählen, Malen und Gestalten über Interaktionsübungen und -spiele, Tanz, Klangerfahrungen und Musik, rituelle Gebärden und Körpergebet, sinnorientierte pädagogische Praxis nach Franz Kett, Phantasiereisen und Imaginationen, Meditationsübungen und Körperarbeit bis hin zu Bibliodrama und Rollenspiel.

Ein kompaktes Handbuch für die Praxis

Phantasiereisen, Stilleübungen und Körperarbeit sind ausgesprochen beliebt. Solche existenziellen Methoden berühren den Grund, auf dem wir unser Leben aufbauen. Sie ermöglichen Erfahrungen,
die unser Innerstes zutiefst betreffen. Häufig werden diese Methoden jedoch unreflektiert verwendet.

Deshalb haben Gerda und Rüdiger Maschwitz unter Mithilfe ausgewiesener Fachleute zusammengestellt, was man wissen muss, um existenzielle Methoden sinnvoll und verantwortungsbewusst einzusetzen. Die Bandbreite reicht dabei von Erzählen, Malen und Gestalten über Interaktionsübungen und -spiele, Tanz, Klangerfahrungen und Musik, rituelle Gebärden und Körpergebet, sinnorientierte pädagogische Praxis nach Franz Kett, Phantasiereisen und Imaginationen, Meditationsübungen und Körperarbeit bis hin zu Bibliodrama und Rollenspiel.

Filters
Sort
display