Suchen

Scharnowski, Julia: Starke Jungs brauchen entspannte Eltern

Artikelnummer: 9783842616073
Lieferbarkeit: Versandbereit innert 24 Stunden
Fr. 30.50
decrease increase

Details

Verlag Humboldt
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2020
Seitenangabe 208 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.5 cm x B14.6 cm x D1.7 cm 469 g
Autor Scharnowski, Julia
Schlagwort Kinder-Erziehung / Kinder erziehen / Elternratgeber / Familienleben / Alltag mit Kind / Ratgeber für Eltern / Ratgeber für Eltern
Verlagsartikelnummer 51607

Achtung: wilde Kerle!
Wildes Indianergeheul, Toben und Lärmen - Konzentrationsschwierigkeiten bei den Hausaufgaben - lautstarker Wutausbruch auf offener Strasse: viele Söhne haben sich ihren Rabauken-Ruf scheinbar redlich verdient. Sie klettern über Tische, bevor sie richtig laufen können, sie sind laut und aggressiv, können in der Schule einfach nicht stillsitzen - oder haben sogar noch schlimmere Probleme. Dieser Ratgeber zeigt Eltern, wie sie mit allen typischen Erziehungs-Stress-Situationen umgehen können. Was kann ich sagen, ohne laut zu werden? Wie stärke ich die Bindung zu meinem Sohn? Wie vermeiden wir Streit im Familienalltag? Der perfekte Ratgeber für alle, die entspannt glückliche Jungs grossziehen möchten!

So gelingt ein entspannter Tag
Was tun bei Frühstücksnörglern und Essensverweigerern? Wie meistert man das Zähneputzen, ohne lange diskutieren zu müssen? Wie viel Taschengeld sollte mein Sohn bekommen? Wie halte ich das abendliche Chaos so gering wie möglich? Mama-Bloggerin Julia Scharnowski hat selbst drei Söhne und weiss: Manchmal kann der Alltag mit wilden Jungs ganz schon turbulent sein. Deshalb orientiert sie sich im Buch am üblichen Familien-Tagesablauf und führt typische Stress-Situationen am Morgen, Mittag, Nachmittag, Abend und der Nacht auf. Sie gibt praktische Tipps und hilfreiche Anregungen, um entspannt zu bleiben, Konflikten gelassen zu begegnen und die Mama-Sohn-Beziehung zu stärken.

Aus dem Inhalt:
. Schlechte Laune am Morgen
. Anziehen dauert mal wieder ewig
. Keine Lust auf Kita oder Schule
. Geschwister-Zoff im Auto
. Kochen und Kinder beschäftigen
. Mittagsschlaf und Mittagsruhe
. Einkaufen mit Kind
. Hausaufgaben nerven und Lernen macht keinen Spass
. Ewiger Streitpunkt: Süssigkeiten
. Bildschirmzeiten und Medienkonsum
. Auspowern und herunterfahren
. Schluss für heute, ab ins Bett - und bleib dort

Achtung: wilde Kerle!
Wildes Indianergeheul, Toben und Lärmen - Konzentrationsschwierigkeiten bei den Hausaufgaben - lautstarker Wutausbruch auf offener Strasse: viele Söhne haben sich ihren Rabauken-Ruf scheinbar redlich verdient. Sie klettern über Tische, bevor sie richtig laufen können, sie sind laut und aggressiv, können in der Schule einfach nicht stillsitzen - oder haben sogar noch schlimmere Probleme. Dieser Ratgeber zeigt Eltern, wie sie mit allen typischen Erziehungs-Stress-Situationen umgehen können. Was kann ich sagen, ohne laut zu werden? Wie stärke ich die Bindung zu meinem Sohn? Wie vermeiden wir Streit im Familienalltag? Der perfekte Ratgeber für alle, die entspannt glückliche Jungs grossziehen möchten!

So gelingt ein entspannter Tag
Was tun bei Frühstücksnörglern und Essensverweigerern? Wie meistert man das Zähneputzen, ohne lange diskutieren zu müssen? Wie viel Taschengeld sollte mein Sohn bekommen? Wie halte ich das abendliche Chaos so gering wie möglich? Mama-Bloggerin Julia Scharnowski hat selbst drei Söhne und weiss: Manchmal kann der Alltag mit wilden Jungs ganz schon turbulent sein. Deshalb orientiert sie sich im Buch am üblichen Familien-Tagesablauf und führt typische Stress-Situationen am Morgen, Mittag, Nachmittag, Abend und der Nacht auf. Sie gibt praktische Tipps und hilfreiche Anregungen, um entspannt zu bleiben, Konflikten gelassen zu begegnen und die Mama-Sohn-Beziehung zu stärken.

Aus dem Inhalt:
. Schlechte Laune am Morgen
. Anziehen dauert mal wieder ewig
. Keine Lust auf Kita oder Schule
. Geschwister-Zoff im Auto
. Kochen und Kinder beschäftigen
. Mittagsschlaf und Mittagsruhe
. Einkaufen mit Kind
. Hausaufgaben nerven und Lernen macht keinen Spass
. Ewiger Streitpunkt: Süssigkeiten
. Bildschirmzeiten und Medienkonsum
. Auspowern und herunterfahren
. Schluss für heute, ab ins Bett - und bleib dort

Filters
Sort
display