Suchen

van der Hart, Onno: Das verfolgte Selbst

Strukturelle Dissoziation. Die Behandlung chronischer Traumatisierung
Artikelnummer: 978-3-87387-671-2
Lieferbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden
CHF 76.45
decrease increase

Details

Verlag Junfermann
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2008
Seitenangabe 464 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen KART
Masse H24.0 cm x B17.0 cm x D3.0 cm 790 g
Autor van der Hart, Onno
Verlagsartikelnummer 671
"Onno van der Hart, Ellert Nijenhuis und Kathy Steele haben einen bahnbrechenden Beitrag zur Erforschung von Traumata geleistet, und ihnen ist auf Anhieb ein Klassiker zum Thema Dissoziation und dissoziative Störungen gelungen. Dieses äußerst konstruktive, sehr klar und gut lesbar geschriebene Buch regt zum Nachdenken an, vereinigt es doch Pierre Janets Beobachtungen und Ideen mit modernen Theorien des Traumas und der Dissoziation und mit den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaft." - Richard P. Kluft "Seit hundert Jahren beschreiben wir sie, doch was Dissoziation über unseren Geist sagt und wie wir sie behandeln können, das beginnen wir überhaupt erst zu verstehen. Dieses Buch ist eine brillante und gut verständliche Darstellung des wichtigsten Konzepts der zeitgenössischen Psychiatrie und Psychotherapie." - David Servan-Schreiber
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Maturana, Humberto R.: Der Baum der Erkenntnis

Die biologischen Wurzeln menschlichen Erkennens
CHF 21.50
Filters
Sort
display