Suchen

Wassermann, Stella: The Palace of Yin (CD)

Artikelnummer: si29669
Fr. 27.90
decrease increase

Hörproben

Die Titel auf diesem Album – wie «Secret Place», «El Taleb», «Kiss of an Angel», «Pleasure Garden» und natürlich der Titelsong«The Palace of Yin» – lassen schon die tiefen Gefühlswelten ahnen, die sich beim Hörenöffnen. Mal subtil und sinnlich, mal kraftvoll und animalisch spiegelt die Musik von Stella ihre Liebe zur Poesie
genauso wider wie ihre Hingebung zum klassischen orientalischen Tanz. Gerade die bewegten Orientalismen, in denen Musik und Körper eins werden,
führen in fesselnde psychedelische Gefühls- und Klangwelten. Das gibt diesem Album seinen einzigartigen Reiz: das magische Spiel der Kräfte zwischen Weiblichkeit, Harmoniebedürfnis, Sanftheit und Härte. Empfi ndungen wie Liebe, Angst,
Neugier, Lebenshunger – sie schwingen von Anfang bis Ende dieses Albums mit. Die ausgefeilten Sequencer-Linien und die komplexen Klanggebilde sind das Ergebnis vieler Experimente in der dreijährigen Entstehungszeit des Albums. Stella lebt teils in der Schweiz, teils in Ibiza und unterrichtet orientalischen Tanz. Der Pariser Superstar-DJ Claude Challe hat einen Track von Stella auf seiner Compilation Nirvana Lounge 3 platziert, die weltweit vertrieben und in Frankreich Gold-Status erreicht hat. Dazu
Claude Challe: 'Stellas CD 'The Palace of Yin' gefällt mir ganz ausgezeichnet und ich lege sie bei meinen Parties immer wieder auf.'
Veröffentlicht: Nov 1 2007
Tracks (Gesamtspielzeit: 00:56:53)
  1. Secret Place 6:16
  2. El Taleb 5:31
  3. The Palace Of Yin 8:04
  4. Shiny Lips 5:46
  5. Kiss of an Angel 6:40
  6. Liquid Dreams 5:35
  7. Softflow 6:57
  8. Vulvia 5:13
  9. Pleasure Garden 6:51
Die Titel auf diesem Album – wie «Secret Place», «El Taleb», «Kiss of an Angel», «Pleasure Garden» und natürlich der Titelsong«The Palace of Yin» – lassen schon die tiefen Gefühlswelten ahnen, die sich beim Hörenöffnen. Mal subtil und sinnlich, mal kraftvoll und animalisch spiegelt die Musik von Stella ihre Liebe zur Poesie
genauso wider wie ihre Hingebung zum klassischen orientalischen Tanz. Gerade die bewegten Orientalismen, in denen Musik und Körper eins werden,
führen in fesselnde psychedelische Gefühls- und Klangwelten. Das gibt diesem Album seinen einzigartigen Reiz: das magische Spiel der Kräfte zwischen Weiblichkeit, Harmoniebedürfnis, Sanftheit und Härte. Empfi ndungen wie Liebe, Angst,
Neugier, Lebenshunger – sie schwingen von Anfang bis Ende dieses Albums mit. Die ausgefeilten Sequencer-Linien und die komplexen Klanggebilde sind das Ergebnis vieler Experimente in der dreijährigen Entstehungszeit des Albums. Stella lebt teils in der Schweiz, teils in Ibiza und unterrichtet orientalischen Tanz. Der Pariser Superstar-DJ Claude Challe hat einen Track von Stella auf seiner Compilation Nirvana Lounge 3 platziert, die weltweit vertrieben und in Frankreich Gold-Status erreicht hat. Dazu
Claude Challe: 'Stellas CD 'The Palace of Yin' gefällt mir ganz ausgezeichnet und ich lege sie bei meinen Parties immer wieder auf.'
Veröffentlicht: Nov 1 2007
Tracks (Gesamtspielzeit: 00:56:53)
  1. Secret Place 6:16
  2. El Taleb 5:31
  3. The Palace Of Yin 8:04
  4. Shiny Lips 5:46
  5. Kiss of an Angel 6:40
  6. Liquid Dreams 5:35
  7. Softflow 6:57
  8. Vulvia 5:13
  9. Pleasure Garden 6:51
Filters
Sort
display