Suchen

Carroll, Sean: Was ist die Welt und wenn ja, wie viele

Wie die Quantenmechanik unser Weltbild verändert
Artikelnummer: 978-3-608-98376-0
Lieferbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
CHF 35.90
decrease increase

Details

Verlag Klett-Cotta Literatur
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 400 S.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen gebunden mit Schutzumschlag; mit Abbildungen
Masse H22.4 cm x B14.6 cm x D3.3 cm 568 g
Auflage 2. A.
Autor Carroll, Sean
»Eine packende Tour durch den vielleicht größten intellektuellen Erfolg der Menschheit - die Quantenmechanik. Meisterhaft kühn und klar enträtselt Sean Carroll die bizarre Welt der Quanten und enthüllt eine seltsame Wirklichkeit, die uns vollkommen erstaunt.« Brian Greene Unser Alltag ist ohne die Quantenphysik gar nicht mehr denkbar: Elektronik, Digitaltechnologien, Laser, Mobiltelefon, Satelliten, Fernseher, Radio, Nukleartechnik, die moderne Chemie, medizinische Diagnostik - sie alle beruhen auf der Quantentheorie. Höchste Zeit zu versuchen, der besten Theorie unserer physikalischen Wirklichkeit näherzukommen und sie zu verstehen. Wie man sie für interessierte Laien veranschaulichen und erklären kann, das gelingt dem Bestsellerautor Sean Carroll mit seiner Version der Viele-Welten-These auf unnachahmliche und beeindruckende Weise.  Stimmen zum Buch »Carroll nimmt uns an der Hand und führt uns lächelnd und gesprächig an jenen Ort, an dem sich in jedem Augenblick eine beinahe unendliche Anzahl von Kopien von uns abspaltet, um alternative Leben zu führen. Eine wilde konzeptuelle Fahrt - das 'Sachbuch des Jahres' «! Sunday Times BOOKS OF THE YEAR  »Ich war überwältigt, als ich erkannte, dass so viele grundlegende Fragen so ausgezeichnet erklärt wurden wie noch nie zuvor. 'Was ist die Welt und wenn ja, wie viele' ist ein Meisterwerk: Die beste Popularisierung der Quantenmechanik, die ich je gesehen habe, Punkt.« Scott Aaronson, Professor für Informatik und Direktor des Quanten Information Center an der Universität von Texas in Austin.»Carroll schreibt anspruchsvoll, aber er hat das Talent, seine Gedanken so begeisternd und verständlich formulieren zu können wie einst der legendäre Richard Feynman (1918-1988) [?]. Nach Cado Rovellis Und wenn es die Zeit nicht gäbe? (2018) und Lee Smolins Quantenwelt (2019) ist sein streitbares Buch ein weiterer faszinierender Beleg dafür, wie unterhaltend und inspirierend die aktuelle Physik auch für Laien sein kann.« André Behr, FALTER, 23. März 2021
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Mantese, Mario: Im Land der Stille

Meine Lehrzeit bei den Meistern im Himalaja
CHF 24.00

Warnke, Ulrich: Die Öffnung des 3. Auges

Quantenphilosophie unseres Jenseits-Moduls - Mit Download zur Zirbeldrüsen-Aktivierung
CHF 17.90

Warnke, Ulrich: Quantenphilosophie und Interwelt

Der Zugang zur verborgenen Essenz des menschlichen Wesens
CHF 17.90
Filters
Sort
display