Suchen

Energie der Zeit

3.1.2023 - Energie der Zeit

Verbindung zur inneren Weisheit, Reserven aufbauen, Projekte starten

 

  •          Innere Klärung und Befreiung
  •          Energie, um etwas Neues anzustossen
  •          Reserven aufbauen
  •          Kraft tanken
  •          Emotionale Reaktionen
  •          Herzenswahrnehmung und die Verbindung zur inneren Weisheit stärken

 

Ausführliche Beschreibung

 

  •          Innere Klärung und Befreiung, Neues anstossen

In 2023 stehen die Themen Entfaltung, Evolution, Wandel, Gestaltung im Vordergrund. Engpässe und schwierige Situationen können überwunden werden. Wir können unser Potential entfalten, Neues entwickeln und neue Wege finden.

Der Januar ist im Vergleich zum weiteren Jahr relativ ruhig. Es gibt zwei Phasen: Wie schon im Dezember liegt der Schwerpunkt in der ersten Zeit auf den Themen Klärung, Befreiung, Loslassen. Die intensive Bereinigungskraft, die auch schon in den Raunächten wirkte, löst weiterhin Blockaden. Fehler und Fehlschlüsse zeigen sich und können korrigiert werden. Fähigkeiten werden sichtbar und verstärken sich. Visionen und neue Möglichkeiten tauchen auf. Der eigene Weg wird klarer. Erfolgreiches Handeln wird möglich. Die innere Weisheit wird gestärkt.

Die ersten Wochen sind also eher eine ruhige Zeit für Klärung, Aufräumen, Heilung, zum Auftanken. Wir erkennen: Was nährt mich? Was tut mir gut? Was will ich weiter führen, was beenden? Wer tut mir gut, mit wem bin ich noch kompatibel? Mit wem möchte ich nicht mehr weitergehen? (unterstützend Jahresmischung 2023)

Zum Monatsende hin wird die Energie feuriger und aktivierend. Dann können wir aktiv gestalten, bekommen konstruktive Ideen für die weiteren Schritte, können Begonnenes kraftvoller weiterentwickeln und neue Projekte anstoßen (unterstützend Jahresmischung 2023).

 

  •          Reserven aufbauen, Kraft tanken

Wie bereits beschrieben, wird 2023 ein Jahr für Gestaltung und Weiterentwicklung, ein Jahr mit Veränderungen und Wandel. Es wird Phasen geben, die anstrengend und belastend sind und uns „schütteln“. Daher ist es wichtig, in ruhigeren Zeiten aufzutanken und Reserven aufzubauen: Sich Ruhe gönnen, Zeit für Erholung, Rückzug, „Kraft tanken“.

Die ersten Wochen im Januar sind geeignet, um seine Kraftreserven aufzufüllen, den Körper zu stärken, sich zu stabilisieren, um sich Zeit zu nehmen für sich und seine Bedürfnisse: Was braucht man, um aufzutanken? Was nährt? Bewegung, Sport, in der Natur sein, spazieren gehen, meditieren, lesen, Zeit mit Menschen verbringen, die einem gut tun (unterstützend Energiespray Ich regeneriere mich).

 

  •          Emotionale Reaktionen

Wenn sich Blockaden lösen, erinnern wir uns auch an Situationen, die uns verletzt und enttäuscht haben. Das kann emotional belasten und zu intensiveren Gefühlen und emotionalen Reaktionen führen. Man ist dünnhäutiger, reagiert empfindlicher, fühlt sich schneller angegriffen oder verletzt. Tränen fliessen eher. Manche reagieren aber auch aggressiv und vorwurfsvoll.

Da auch während der Weihnachtszeit und in den Raunächten bei vielen Menschen Erinnerungen an vergangene Zeiten aktiviert werden, liegen schmerzliche und bedrückende Gefühle auch verstärkt im kollektiven Feld. Feinfühlige Menschen spüren das und sind in Resonanz mit diesen Emotionen, auch wenn es nicht ihre eigenen sind.

In diesen Wochen ist es hilfreich, die Emotionen zu beobachten, ohne sie zu bewerten und immer wieder heilende Energie in die Ursachen der Emotionen fliessen zu lassen, ganz gleich, was die Ursachen sind (unterstützend Nr. 27 Raphael).

 

  •          Herzenswahrnehmung und die Verbindung zur inneren Weisheit stärken

Wie schon im Dezember ist auch jetzt die Verbindung zur inneren Weisheit und zu den geistigen Ebenen intensiver. Auch die Herzenswahrnehmung kann gestärkt werden, indem man seine Aufmerksamkeit immer wieder bewusst auf sein energetisches Herz richtet und die Impulse wahrnimmt, die von dort kommen. Dadurch kann ein umfassenderes Bild entstehen. Es fällt leichter, Hinweise wahrzunehmen, Erkenntnisse zu erhalten, Zusammenhänge zu durchschauen und einen Überblick zu gewinnen. Wenn sich die Herzenswahrnehmung verstärkt, reagieren manche Menschen emotionaler, sind stärker berührt, so dass auch deshalb schneller Tränen fliessen.

Die Verbindung zur inneren Weisheit und die Herzenswahrnehmung kann dadurch gestärkt werden, dass man – auch während des Tages – immer wieder innehält und seine Aufmerksamkeit auf die Impulse der inneren Weisheit und des Herzens richtet (unterstützend Jahresmischung 2023).

 

Unterstützende Meditation: Verbinde dich mit deinem energetischen Herzen und stelle dir vor, dass dein Herz wie eine Schale ist, die sich mit deiner Herzenskraft füllt. Und dann stelle dir vor, dass du dich in diese Schale legst und dass deine Herzenskraft dich umhüllt, trägt, schützt, dir Geborgenheit gibt und dich nährt. Erlaube, dass die Herzenskraft dein gesamtes Energiesystem – die Aurakörper, die Chakren und die Energiebahnen - und deinen Körper füllt, bis in jede einzelne Zelle.

Diese Meditation kannst du auch kurz zwischendurch machen.

 

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Jahresmischung 2023Kraft und Ausdauer stärken, Fähigkeiten entfalten, Verbindung zur inneren Weisheit stärken

Nr. 27 RaphaelHeilungsprozesse energetisch unterstützen

Ich regeneriere michRegeneration, die innere Kraftquelle aktivieren

Anzeige Tabelle Liste
Anzeigen nach

LichtWesen Erzengelessenz Nr. 27 Raphael, Tinkturspray

Ab Fr. 30.60

LichtWesen Ich regeneriere mich, Tinkturspray mit Goldwasser

Ab Fr. 33.30

LichtWesen Jahresmischung 2023, Tinkturspray

Visionen realisieren – gradlinig, freudig und verantwortungsvoll
Fr. 39.00
Filters
Sort
display