Suchen

Energie der Zeit

2.6.2024 - Energie der Zeit

Der Aufbruch ins Neue geht weiter

  •          Der Monat wird wechselhaft
  •          Veränderungen und Umschwünge
  •          Impulse aus der Weisheit
  •          Neue Wege spielerisch erkunden
  •          Inspirationen und Ideen
  •          Glückliche Fügungen und Begegnungen
  •          Austausch mit anderen
  •          Transformation und Heilung
  •          Sich zentrieren und stabilisieren
  •          Auf Erdung und Wohlbefinden achten

 

Ausführliche Beschreibung

 

  •          Der Monat wird wechselhaft, Veränderungen und Umschwünge

Der Mai war für einige sonnig, fröhlich und leicht. Für andere war er wechselhaft. Es gab Zeiten von Leichtigkeit, Unbeschwertheit und überraschende, erfreuliche Erlebnisse. Aber es gab auch unvorhersehbare, belastende und zum Teil erschütternde Ereignisse, die Planungen und Vorstellungen durchkreuzt haben.

Dieses Auf und Ab wird sich im Juni fortsetzen. In diesem wechselhaften Monat wird es aber auch glückliche Fügungen, überraschende Geschenke des Lebens und inspirierende, weiterführende Begegnungen geben. Möglichkeiten zeigen sich, die wir bisher nicht sehen konnten. Die Veränderungen schieben uns voran.

Wichtig ist, sich immer wieder zu stabilisieren und zu zentrieren. Dabei hilft, den Atem zu beobachten und tief in den Bauch zu atmen (unterstützend Energiespray „Ich fühle mich wohl“).

Für den aktuellen Zustand habe ich zwei Bilder bekommen:

Ein Samen im Boden: Man weiss, dass er wächst, dass sich Wurzeln und ein Trieb bilden. Aber man kann nichts davon sehen. Solche Zeiten nennt man im Englischen GAP. Es ist die Zeit, wenn das Alte zu Ende geht, aber das Neue noch nicht sichtbar ist. Eine Zeit der Ungewissheit. Unsicherheit und Angst können entstehen oder man hat das Gefühl, die Orientierung verloren zu haben, nicht mehr zu wissen, was man will oder was man als nächstes tun soll. Diese Ungewissheit muss man aushalten. Das Bild vom Samen kann dabei helfen: Sich immer wieder bewusst machen, dass sich etwas entwickelt, dass etwas entsteht, man aber gerade nichts sehen oder tun kann.

Das andere Bild war das Bild vom Umbau eines Hauses, und letztlich passiert das bei vielen Menschen: Das Leben wird umgebaut. Während des Umbaus gibt es Unordnung, Chaos und Staub. Einiges funktioniert nicht mehr. Es kommt zur Erschöpfung. Alles kann zu viel werden. Man fühlt sich überfordert. Manchmal möchte man alles hinwerfen oder aufgeben.

Hilfreich ist, sich diese Gefühle zu erlauben, ohne immer stark sein zu müssen. Oder sich die Last von der Seele reden, einer guten Freundin, einem guten Freund „einfach mal die Ohren vollzujammern“, ohne dass man gute Ratschläge bekommt. Das ist wie Dampf ablassen. Danach ist der Druck geringer und die Lebenskraft kann wieder fliessen. Was dieses Bild auch zeigt: Wir selbst entscheiden, wie das Haus werden soll. Auch wenn Hindernisse oder Gegebenheiten manchmal die Pläne umwerfen, wir entscheiden, wie wir weiter machen wollen, in welche Richtung das Haus / unser Leben gestaltet werden soll.

 

  •          Impulse aus der Weisheit

Im Juni ist die Verbindung zur inneren Weisheit und zum höheren Bewusstsein verstärkt. Dies hilft, Visionen und Herzenswünsche zu erkennen und zu realisieren. Eine tägliche Routine, um zur Ruhe zu kommen und sich mit dem höheren Wissen zu verbinden, hilft, die Impulse deutlicher zu erkennen: Meditation, sich beim Spazierengehen mit der inneren Weisheit oder der Weisheit der Erde zu verbinden, sich bewegen oder tanzen und anschliessend still zu sein und „nach innen“ zu lauschen…. (unterstützend Jahresmischung 2024 und Mein Miteinander).

 

  •          Neue Wege spielerisch erkunden, Inspirationen und Ideen, glückliche Fügungen und Begegnungen

Wie schon in den letzten Wochen, will und wird weiter Neues entstehen. Wenn wir das, was nicht mehr passt, freigeben und hinter uns lassen, wenn wir unseren Träumen erlauben, bewusst zu werden, wenn wir realitätstaugliche Visionen entwickeln und mutig Schritte gehen, um sie zu realisieren, bekommen wir energetischen Rückenwind für die Verwirklichung. Ideen sprudeln. Wir begegnen unterstützenden Menschen. Glückliche Fügungen lassen uns staunen. Wir können spielerisch und mutig unterschiedliche Möglichkeiten durchdenken oder ausprobieren (unterstützend Jahresmischung 2024).

Wichtig dabei ist, wachsam zu sein, sich nicht in Illusionen zu verlieren, sich nicht von der Begeisterung berauschen und vernebeln zu lassen. Bei jedem Schritt immer wieder zu prüfen, ob der eingeschlagene Weg wirklich zu dem führt, was uns wichtig ist, was dem Herzenswunsch entspricht und ob wir damit Erfolg haben können. Wichtig ist aber auch, sich nicht von Zweifeln und zu vielen Bedenken aufhalten zu lassen. Spielerisches, neugieriges, aber gleichzeitig wachsames Ausprobieren ist gefragt.

 

  •          Austausch mit anderen

Indem wir mit anderen über unsere Wünsche, unsere Vorhaben, unsere Schwierigkeiten und Anliegen sprechen, öffnen sich Möglichkeiten und Ideen, die wir vorher nicht gesehen haben. Im Juni ist die Kraft der Kommunikation bemerkenswert.

Auch wenn der Gesprächspartner uns nicht versteht, völlig andere Ansichten hat, denkt, wir rennen mit unseren Ideen und Plänen in die Irre, uns die Vision ausreden will, können wir dies nutzen. Wenn wir uns bewusst machen, was uns an den Aussagen verletzt oder ärgert oder nicht mehr aus dem Kopf geht, dann erkennen wir Hinweise auf ein Hindernis in uns. Es ist ein Wegweiser auf das, was in uns noch nicht gelöst ist, eine Chance, um innere Widerstände oder Ängste zu erkennen, um Schwachstellen in unseren Visionen zu entdecken, um die Entschlusskraft zu stärken und ausdauernd weiterzugehen (unterstützend Energiespray Mein Miteinander).

 

  •          Transformation und Heilung

Die kraftvolle Transformations- und Heilenergie wirkt weiter. Sie unterstützt weiterhin, sich von Blockaden zu befreien und immer mehr in die innere Ruhe und den inneren Frieden zu kommen. Das, was uns in den vergangenen Wochen noch aus der Bahn geworfen hat, was uns geärgert oder aufgeregt hat, kann nun gelassener betrachtet oder gemacht werden. Auch schockierende Ereignisse im eigenen Leben oder in der Umgebung sind Hinweise auf innere Heilungsthemen.

Seit Wochen belasten auch Stimmungen und Energien, die „in der Luft liegen“, wie Konfliktenergie, Erschöpfung, Ängste, Hoffnungslosigkeit. Besonders feinfühlige Menschen spüren das stark. Hilfreich ist, täglich immer wieder eine kurze oder längere Schüttelmeditation zu machen (siehe Meditation unten und Jahresmischung 2024).

Hilfreich ist auch die folgende Affirmation mehrmals am Tag zu nutzen, vor allem dann, wenn man sich plötzlich unwohl oder erschöpft fühlt: „Ich befreie mich von allen Energien und Gefühlen, die nicht zu mir gehören.“ Das kann verstärkt werden, indem man den weissen Strahl der Elohim visualisiert oder das Energiespray nutzt.

 

  •          Sich zentrieren und stabilisieren, auf Erdung und Wohlbefinden achten,

Die hohe Energiefrequenz und die herausfordernden Ereignisse können dazu führen, dass man sich erschöpft, überfordert, ausgelaugt, verwirrt, orientierungslos, mutlos, ängstlich oder schwindlig fühlt. Deshalb ist es wichtig, sich immer wieder zu erden, zu zentrieren und zu schauen, was einem gut tut, was der Körper braucht, um sich wohl zu fühlen (unterstützend Energiespray „Ich fühle mich wohl“). Auch kleine Momente des Alltags geben Kraft: Den Sonnenuntergang betrachten, der Gesang eines Vogels, der Duft einer Blume, das Rauschen der Blätter, der Sternenhimmel, zu schaukeln, ….

 

Schüttel-Meditation: Stelle dich locker hin, Füsse schulterbreit auseinander. Gehe mit deiner Aufmerksamkeit kurz durch deinen Körper, vom Kopf über die Schultern zu den Füssen. Lasse dann die Energie von den Füssen aufsteigen und erlaube dem Körper, sich zu schütteln. Am Anfang kannst du mit bewussten Bewegungen aus den Beinen und dem Becken beginnen. Dann erlaube immer mehr, dass die Bewegungen und das Schütteln von selbst geschehen. Lasse es geschehen. Heisse die Bewegungen willkommen. Geniesse es.

Wenn du magst, kannst du am Ende eine Weile still stehen und nach innen lauschen, auf die Impulse deines Körpers, auf Botschaften aus deiner inneren Weisheit oder dem höheren Bewusstsein.

 

Unterstützende LichtWesen Essenzen

Jahresmischung 2024das Neue entdecken, Begrenzungen sprengen, Verbindung zur Weisheit, sich stabilisieren

Ich fühle mich wohlin die innere Balance kommen, stabil und zentriert sein

Mein MiteinanderKommunikation und Austausch

Nr. 58 Weisser Strahl der Elohim - Energetische Reinigung; Befreiung von belastenden Energien

Anzeige Tabelle Liste
Anzeigen nach

LichtWesen Elohim Tinkturspray Nr. 58 weiss

Ab CHF 35.10

LichtWesen Ich fühle mich wohl, Tinkturspray mit Goldwasser

Ab CHF 33.30

LichtWesen Jahresmischung 2024, Tinkturspray

Aufblühen im Neuen - Durchbruch, Halt bekommen
CHF 39.00

LichtWesen Themenessenz Nr. 50 Miteinander, Tinkturspray

Ab CHF 30.60
Filters
Sort
display